Auf den Spuren der Goldenen Straße

Die Idee eine länderübergreifende Radwegeverbindung zwischen Tschechien und Deutschland zu projektieren entstand im Jahre 2001. Die Bundesautobahn A6 bzw. die Europastraße (E 50), auch Via Carolina genannt, verbindet nunmehr Frankreich mit Tschechien und bildet die wichtigste Magistrale zwischen beiden Ländern. Die prominente Vorgängerin dieser modernen Autobahnverbindung war die Goldene Straße, eine mittelalterliche Handelsstraße von Nürnberg nach Prag.

 

Der Paneuropa-Radweg bildet eine innereuropäische Klammer zwischen Frankreich, Deutschland und Tschechien. Unter einem einheitlichen Logo werden so drei europäische Länder und zwei Weltmetropolen miteinander verbunden. Der Paneuropa-Radweg bildet in der Mitte Süddeutschlands eine durchgehende Ost-West-Verbindung und trägt damit zum europäischen Gedanken der Völkerverständigung bei.

 

Weitere Informationen unter www.paneuropa-radweg.eu

 

Amberg-Sulzbacher Land Tourismus