Durch das Land der tausend Feuer


Tausende Feuer schmolzen einst wertvolles Erz im "Ruhrgebiet des Mittelalters". Der Erzweg verbindet die Stätten mit einer über 1000-jährigen Bergbautradition und bindet die faszinierende Kultur und Natur entlang der Strecke mit ein. Auf Felsgraten thronen stolze Burgen. Tief eingeschnittene Täler durchqueren sanft geschwungene Hügellandschaften, in die sich prächtige Klöster ducken. Weite Flusslandschaften wechseln ab mit lichtdurchfluteten Wäldern. Perfekt inszeniert wird das Erlebnis mit eindrucksvollen, fast bizarren Resten der einstigen Montangeschichte der Region.

 

Sein Prädikat "Qualitätsweg" verdient sich der Erzweg mit einem Mix aus beschaulichen Waldspaziergängen im Hirschwald, schmalen Wandersteigen auf der Kuppenalb oder spannenden Felswegen in den Königsteiner Steinbergen. Dank der neun angeschlossenen Schlaufenwege lässt sich der Erzweg auch in einzelne Rundwanderungen aufgeteilt erwandern. Kulturhistorisch wertvolle Baudenkmäler, interessante Städte, Bergwerke und Höhlen bieten auch abseits der direkten Wegstrecke durch den Bayerischen Jura viel zum Schauen und Staunen.

Sie können den Erzweg auch direkt als Pauschalangebot buchen. Weitere Informationen zum Wanderweg unter: www.erzweg.de oder im Etappenführer (Download).

 

Amberg-Sulzbacher Land Tourismus